Enneagramm - die neun Gesichter der Seele

Das Enneagramm ist eine Charakterlehre, die neun verschiedene Persönlichkeitsmuster beschreibt, die sich im Denken, Fühlen und Handeln grundsätzlich unterscheiden. Jeder der neun Muster ist geprägt von einer spezifischen Selbstwahrnehmung, einer spezifischen Leidenschaft, die sich insbesondere in Stresssituationen zeigt.

Wie jedes Modell macht auch das Enneagramm gezielt auf bestimmte Phänomene aufmerksam, fasst zusammen, ordnet und gibt somit (nur) einen Überblick.
Es ist klar, dass deshalb jedes Modell immer nur eine Reduktion der ganzen, komplexen Wirklichkeit ist und eine Akzentuierung auf Teilaspekte darstellt. Die Einzigartigkeit und Originalität jedes Menschen steht außer Frage.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des Ökumenischen Arbeitskreises Enneagramm. Hier entlang.