M.A.L.E / Männer

Einführung

Richard Rohr hat Forschungen zum Thema männliche Spiritualität seit 1987 betrieben. Ausgehend von dieser Arbeit hat Richard beobachtet, dass vielen Männern in westlichen Kulturen die Erfahrung und das Verständnis für die transzendente Kraft Gottes fehlt. Er gründete daraufhin die Rites of Passage (Passage-Riten). Dieses Programm leitet Männer durch einen formalen Initiationsritus, den sie möglicherweise in einer kritischen mentalen Entwicklungsphase als junge Männer nicht durchlaufen haben. Das M.A.L.E (Men as Learners and Elders: Männer als Lernende und Älteste) Programm wurde 2002 gegründet, um die Vision von einer Art Schule für männliche spirituelle Entwicklung weiterzutragen. Eines der Ziele von M.A.L.E. ist es, ein Netzwerk von initiierten Männern und Leitern mit einer ökumenischen Vision zu fördern. Diese Vision soll auf einer evangeliumsmäßigen männlichen Initiation gegründet sein. Diese Männer dienen als Älteste, um andere Männer in ihrer spirituellen Entwicklung zu leiten.

Das M.A.L.E Programm ist offen:

  • für Männer aller Rassen und Religionen,
  • für Männer, die Weisheit für ihre Reise suchen,
  • für Großväter, Väter, Söhne und Enkelsöhne,
  • für Männer ohne Vater,
  • für junge Männer ab 16 Jahren.

Rites of Passage finden im deutschsprachigem Raum abwechselnd in Österreich und Deutschland statt. Mehr Informationen unter www.mannsein.at oder www.maennerpfade.org